- DATENSCHUTZERKLÄRUNG -


Datenschutzerklärung nach DSGVO

Wir die Firma Autoservice Südstadt gehen verantwortungsvoll mit den uns überlassenen persönlichen Daten um.

Wir sehen unseren Internetseitenauftritt als reine Informationsquelle für Sie. Deswegen verzichten wir auf jegliche Cookies und ebenso auf ein integriertes Kontaktformular. 

Gerne informieren wir Sie genauer, welche Daten wir auf unserer Internetseite erheben und zu welchem Zweck, sowie über Ihre hiermit verbundenen Rechte.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Herr Peter Beuscher
Autoservice Südstadt
Römerstr. 120
69126 Heidelberg

Telefon: +49 6221 307145
E-Mail: beusche@autoservice-suedstadt.de


2. Erstellung von Logfiles
Bei jedem Aufruf der Internetseite erfasst ein automatisiertes System Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. 
Folgende Daten können hierbei erhoben werden:
- Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
- Das Betriebssystem des Nutzers
- Den Internet-Service Provider des Nutzers
- Die IP-Adresse des Nutzers
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Die übertragene Datenmenge
- Die Meldung, ob der Zugriff /Abruf erfolgreich war
- Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer)
- Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden
Die Verarbeitung der Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme und der Optimierung unserer Internetseite. Die Daten der Logfiles werden dabei stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die zuvor genannten Daten einschließlich der IP-Adresse werden für die Dauer des Kommunikationsvorgangs gespeichert, um die Nutzung unserer Webseiten zu ermöglichen. Darüber hinaus erfolgt für einen kurzen Zeitraum eine Speicherung der IP-Adresse zur Gewährleistung der IT-Sicherheit, insbesondere zum Schutz unserer IT-Systeme vor Missbrauch und zur Abwehr von Angriffen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.
Gleiches gilt hinsichtlich der Auswertung dieser Daten in anonymisierter Form für statistische Zwecke und zur Verbesserung unseres Internet-Angebots.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. 
Auf diesem Webauftritt werden keine Cookies verwendet

4. Umgang mit personenbezogenen Daten

Die Firma Autoservice Südstadt erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihre IP Adresse.

5. Kommunikation per E-Mail

Die Kommunikation per E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. E-Mails können auf dem Weg an uns von versierten Internet-Nutzern aufgehalten und eingesehen werden. Sollte wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so wird davon ausgegangen, dass wir auch zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind und somit Ihre Angaben auch speichern dürfen, damit wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgreifen können. Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Ansonsten wäre eine andere Art der Kommunikation (z. B. über den Postweg oder Fax) in Betracht zu ziehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

6. E-Mail-Übertragung über eine sichere Verbindung

Jede E-Mail von uns wird während der Übermittlung sicher über SSL/TLS Verschlüsselt. Für Sie als Empfänger ist diese Verschlüsselung nicht sichtbar.
TLS steht für "Transport Layer Security" und ist ein Sicherheitsprotokoll zur Verschlüsselung von E-Mails, um den Datenschutz und die Datenintegrität sicherzustellen. TLS ist der Nachfolger von SSL (Secure Sockets Layer).
Auf unserem System werden Nachrichten standardmäßig über TLS übermittelt. Wenn keine sichere Verbindung verfügbar ist (eine sichere Verbindung erfordert, dass Absender und Empfänger TLS verwenden), werden Nachrichten über nicht gesicherte Verbindungen zugestellt.
Allerdings können Sie die TLS-Einstellungen so konfigurieren, dass E-Mails von Nutzern und an Nutzer bestimmter Domains oder mit bestimmten E-Mail-Adressen, die Sie selbst festlegen, immer über eine sichere Verbindung übertragen werden müssen.
Bedingung für einen verschlüsselten Transport ist eine entsprechende Unterstützung des Verfahrens durch den E-Mail-Anbieter. Die meisten Anbieter wie T-Online, GMail, GMX, Web.de, Yahoo, Hotmail oder Arcor (Stand April 2016) unterstützen die TLS-Verschlüsselung. Einige wenige bieten keine Verschlüsselung an. Das bedeutet, dass Dritte die E-Mail auf dem Weg durchs Internet lesen oder verändern könnten.
Bitte vergewissern Sie sich, dass die Verschlüsselung von Ihrem E-Mail-Anbieter unterstützt wird. Sie finden die Information zur Verschlüsselung in den Einstellungen Ihres E-Mail-Portals.
Ist die SSL-Verschlüsselung aktiviert, hat dies zur Folge, dass die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden können

7. Webseiten SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS für unseren Webseitenauftritt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrem Browser.

8. Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

9. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. 
Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht.

10. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Heidelberg den 11.
Mai 2018